FUTTERSPENDEN

Da Notstationen in keinsterweise unterstützt werden, weder finanziell noch bei Futter- und Arztkosten, möchte ich den Futterspendenaufruf starten. Alles muß von den Vermittlungsgebühren bezahlt werden oder aus eigener Tasche. Sicherlich kann sich jeder vorstellen, dass die Gebühren niemals die Unkosten der Nagernotstation abdecken.


Einige Tiere bleiben lange oder sogar bis zum Lebensende hier, was auch gut so ist, denn dafür sind Nagernotstationen ja da.

Gebraucht wird: Heu, Meerschweinchenfutter Cavia Corn von Union , Zwergkaninchenfutter, Rattenfutter, Chinchillafutter


Die andere Möglichkeit die Notstation zu unterstützen wäre : an die Aktion ein Euro Patenschafft teil zu nehmen , man überweist ein Euro monatlich und wenn man keine Lust mehr hat hört man einfach auf , alles Unverbindlich . Zwecks Bankverbindung bin ich unter
hannakuhlea@web.de zu erreichen, die Nager-WG ist dankbar für die kleinste Unterstützung.

Vielen DANK

AUFFANGSTATION FÜR NAGER ALLER ART